ISH-GT22

Die Entwicklung unseres Boliden war ein langwieriger, zugleich jedoch spannender Prozess. Wir nehmen Sie mit durch die wichtigigsten Etappen des Konstruktionsprozesses.

Gesamt.png

ISH

GT-22

Erste Skizze Website.png

Am Anfang war unser Auto nur eine grobe Idee im Kopf unseres Konstrukteurs Jonas Becker. Aus dieser Idee, deren skizzenhafte Darstellung links zu erkennen ist, entwickelten sich dann unser fertiger Bolide und unser gesamtes Team.

Um diese Idee weiter zu verbessern und somit optimale Konstruktionsskizzen zu erstellen, nutzten wir das CAD Programm Fusion 360. Dieses stellt mit einer Lizenz für Bildungseinrichtungen viele kostenlose Tools zur Verfügung und bietet gleichzeitig neben automatischen Zeichnungen und Animationen viele hilfreiche Features.

Fusion Website_edited.jpg
Aerodynamik Website_edited.png

Zur Verbesserung der Aerodynamik unseres Boliden und somit zur Geschwindigkeitsmaximierung unseres Autos modellierte Sebastian Thomas die Konstruktionspläne mit der Windtunnelsoftware (CFD) SIMSCALE.

So entstand nach mehrfacher Wiederholung des Prozesses eine Konstruktion unseres fertigen Boliden, der Konstruktionsplan ist rechts zu sehen.

TechnischeZeichnung.png